Was ist eine Shaker-Küche?

— Was ist eine Shaker-Küche?

Das Ende ist nahe! Aber nicht bevor wir die perfekte Küche entworfen haben.

Die Philosophie des Shakers war es, den Himmel auf Erden zu bauen. Sie waren eine tief religiöse Gruppe mit zwei Überzeugungen: dass das Ende nah war und dass es bis dahin wichtig war, ein organisiertes Leben zu führen.

Ehrlichkeit. Funktionalität. Einfachheit.

Die Shaker bauten ihre eigenen Möbel und Häuser und sie verfeinerten Werkzeuge, wie die Kreissäge. Sie wurden als hochqualifizierte Handwerker bekannt.

Die Philosophie der Shakers drehte sich um diese drei Konzepte: Ehrlichkeit. Funktionalität. Einfachheit.

Als sie Möbel bauten, vermieden sie unnötige Dekoration. Der Fokus lag auf Formen und Proportionen, oft mit kreativen Lösungen, die zusätzliche Funktionalität bieten.

Daraus entstand ein einzigartiger und schöner Stil. Klassisch, asketisch, schön.

Die Shaker-Bewegung ist fast ausgestorben, aber ihre Ästhetik bleibt erhalten. Es spielte eine Rolle bei der Entwicklung des Funkis-Stils in den 30er Jahren und hat im Laufe der Jahre viele Möbeldesigner beeinflusst.

Die Farbgebung

Die Farbgebung in einer Shaker-Küche ist von ihrer Liebe zur Natur abgeleitet. Die Shaker mischten ihren Farben aus verschiedenen Tonen und inspirierten die heutigen Farbpaletten.

Die Skandinavische Shaker-Küche hat sechs Grundfarben im Sortiment. Schaue sie dir hier an.

Massivholz

Die Shaker hatten eine Leidenschaft für Holz, aber während andere Zimmerleute exotische Hölzer importierten, wählten die Shaker einheimisches Holz wie Ahorn, Zeder, Kastanie, Birke und Eiche.

Mit der gleichen Philosophie bauen wir unsere Küchen aus Kiefer, dem Material, das skandinavische Zimmerleute seit Jahrhunderten verwenden.

Passt eine Shaker-Küche zu deinem Zuhause?

Das Fehlen spezifischer Details – alles ist einfach und reinlich – macht es zu einem zeitlosen Stil.

In England, wo Shaker-Küchen üblich sind, haben sie oft einen ländlichen Look – rustikal und robust – aber unsere skandinavische Version ist ordentlicher und moderner.

Eine Shaker-Küche kann mit klassischen Attributen wie Nut- und Federverkleidungen oder moderneren Materialien wie Steinböden und Arbeitsplatten kombiniert werden.

Daher eignet sich eine Shaker-Küche für die meisten Haushalte. Es ist nicht nur schön, sondern du wirst auch eine faszinierende Geschichte haben, mit der du deine Gäste unterhalten kannst.

Mehr über die Shaker und ihren Einfluss auf die heutigen Küchen erfährst du hier.

Merkmale der Shaker-Küchen

Shaker-Tür

Eine typische Shaker-Tür besteht aus fünf Teilen: Vier für den Rahmen und eins für die Platte in der Mitte.

Die Tür ist unprofiliert – die Kanten sind völlig gerade. Die Shaker haben ihre Türen auf diese Weise seit Mitte des 18. Jahrhunderts gebaut.

Fronten, die auf den Rahmen ausgerichtet sind

Türen und Schubladenfronten sind eingelassen – sie sind auf das Gehäuse ausgerichtet. Zwischen den Türen gibt es einen Raum, der einen Eindruck von klassischer Schönheit vermittelt.

Unsere Shaker-Küchen, wie der Shaker-Stil im Allgemeinen, haben keine unnötigen Schnörkel. Sie sind wunderschön stilvoll in ihrer Einfachheit. (Die Shaker selbst fanden, dass Verzierungen unnötig und sogar sündhaft waren.)

Stangenscharniere und offene Regale

Typische Shaker-Küchen haben offene Regale, die Hochschränke ergänzen. Dies trägt dazu bei, einen luftigeren Eindruck zu erzeugen.

Ein weiteres wichtiges Detail in unseren Küchen sind die Scharniere, die von einem klassischen schwedischen Modell sind – gestapeltes Eisen aus unbehandeltem Stahl mit konischem Knopf – lackiert in der gleichen Farbe wie die Holzarbeiten.

Ist der Skaker-Trend nur eine vorübergehende Modeerscheinung?

Nein, lese hier mehr darüber.

Termin vereinbaren

Ausstellungsraum in Malmö, Schweden

Fersens väg 14
211 42 Malmö, Schweden

Vereinbare einen Termin hier

Austellungsraum in Strängnäs, Schweden

Besuche unseren Ausstellungsraum bei unseren Vertretern bei Eldstad in Strängnäs.
Sende eine E-Mail an Pernilla, um einen Termin zu vereinbaren:

pernilla@baltatzis.se